FPÖ Wien: Pæn fremgang men ikke nok til at vinde valget

Shares 0

Die SPÖ hat bei der Wien-Wahl am Sonntag ihre Abwehrschlacht gegen die FPÖ gewonnen:

Laut der aktuellsten Hochrechnung kommen die Stadt-Roten von Bürgermeister Michael Häupl auf 39,5 Prozent. Trotz eines Minus von 4,8 Prozentpunkten liegen die Sozialdemokraten damit relativ komfortabel vor der FPÖ unter Heinz-Christian Strache, die auf 30,9 Prozent kommt – um 5,2 Punkte mehr als bei der letzten Wahl vor fünf Jahren.

Mere på Kronen Zeitung

Løgnemedierne beretter:

Be the first to comment

Leave a Reply

Din email adresse vil ikke blive vist offentligt.


*