Kiel: 3 mindreårige piger overfaldet af 30 mænd

Männergruppe bedrängt drei minderjährige Mädchen in Kiel.

Eine Gruppe von rund 30 Männern soll am Donnerstagabend zwischen 17.30 und 19.30 Uhr drei Minderjährige im Kieler Sophienhof massiv belästigt haben. Die drei Mädchen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren wurden zunächst von zwei Männern im Alter von 19 und 26 Jahren beobachtet, verfolgt und schließlich mit Mobiltelefonen in einem Restaurant im Sophienhof fotografiert und gefilmt, wie die Polizei berichtet.

Die beiden mutmaßlichen Täter sind afghanischer Herkunft. Es wird angenommen, dass sie das Bild- und Videomaterial über soziale Netzwerke verschickt haben. Wenige Minuten später wurde aus dem Duo ein 30 Mann starker Mob. Auch die Personen, die sich den mutmaßlichen Tätern angeschlossen, haben laut Polizei Kiel einen Migrationshintergrund. Die Belästigungen wurden intensiver. Die Männer-Gruppe beobachtete und verfolgte die drei jungen Frauen. Körperliche Übergriffe soll es nicht gegeben haben.
Polizeibeamte beleidigt und attackiert

Zwei der Mädchen konnten flüchten, kehrten jedoch kurze Zeit später aus Sorge um ihre Freundin zurück in das Restaurant. Dort stießen die Frauen erneut auf die beiden Haupttäter, die sie weiter belästigten. Passanten, die das Geschehen beobachteten, riefen daraufhin den Sicherheitsdienst und die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, wurden sie massiv verbal beleidigt. Zudem wurden die Polizisten massiv körperlich angegriffen und bedroht.

Die Beamten notierten die Personalien aller Tatverdächtigen und nahmen vier von ihnen vorläufig fest. Die beiden Haupttäter kamen über Nacht in Gewahrsam. Nach dem Verhör wurden sie entlassen und befinden sich vermutlich nun in ihren Unterkünften. Die Handys wurden beschlagnahmt und sollen zügig ausgewertet werden, wie ein Polizeisprecher zu

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=n4oxnXXy_Oo]

Be the first to comment

Leave a Reply

Din email adresse vil ikke blive vist offentligt.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.