Tæt løb ved valget i Østrig

Die Hofburg- Wahl ist geschlagen und dennoch ist völlig unklar, wer neuer Bundespräsident wird.

Laut vorläufigem Endergebnis inklusive Briefwahlprognose liegen Ex- Grünen- Chef Alexander Van der Bellen und FPÖ- Kandidat Norbert Hofer gleichauf bei jeweils 50,0 Prozent. In absoluten Zahlen ausgedrückt hat Van der Bellen nicht einmal 3000 Stimmen Vorsprung auf Hofer. Nun blickt die Republik gespannt auf die Auszählung der Wahlkarten am Montag, nach der wir endlich wissen werden, wer Österreichs neues Staatsoberhaupt ist.

Mere på Kronen Zeitung

Be the first to comment

Leave a Reply

Din email adresse vil ikke blive vist offentligt.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.