Tysk politiker macheteoverfaldet i Köln

Die aussichtsreichste Kandidatin der Kölner OB-Wahl, die parteilose Henriette Reker, die von CDU, FDP und GRÜNEN unterstützt wird, ist heute Vormittag bei einem Wahlkampfauftritt auf einem Kölner Wochenmarkt schwer verletzt worden.

Ein 44-jähriger Täter, nach ersten Berichten deutscher Abstammung, hat die Politikerin mit einem “machetenähnlichen Messer” am Hals angegriffen, wobei die Luftröhre verletzt wurde. Reker wird zur Zeit operiert und soll sich außer Lebensgefahr befinden.

Der Täter soll einen verwirrten Eindruck gemacht haben und nach der Tat auf das Eintreffen der Polizei gewartet haben. Einige Quellen berichten, er habe behauptet “den Messisas retten zu wollen” oder aber, man müsse die Menschen vor Leuten wie Reker schützen.

Mere på PI

Ifølge kommentar på PI, har politiet udtalt, at gerningsmanden er udlænding med tysk pas. Han skulle have opholdt sig i Tyskland i 15 år.

Løgnemedierne (Tageslügel) har allerede givet PEGIDA og AvD skylden: Pegida hat in Köln mitgestochen.

Det bedste er, at vente til bølgerne har lagt sig, og rygter bliver til fakta, før man drager konklusioner.

1 Kommentar

Leave a Reply

Din email adresse vil ikke blive vist offentligt.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.