Befolkningsudskiftningen i vore nabolande sker med raketfart

Tyskland regner med 1,6 millioner islamvasorer i 2015 og måske endnu flere næste år.

Her er et uddrag fra Udo Ulfkottes bog “Die Asylindustrie”:

“Was viele nicht wissen: Nach etwa zwei Jahren Aufenthalt in Deutschland bekommen Asylbewerber alle Rechte der Familienzusammenführung. Sie holen dann irgendwann – statistisch gesehen – zwischen zwei und neun Familienangehörige nach. Eine Zeitung berichtete dazu 2015: ›Nach den bisherigen Erfahrungen sind die Asylbewerber, die jetzt kommen, in vielen Fällen nur eine Art Vorhut, die von Angehörigen gezielt vorausgeschickt wird. Über den Familiennachzug ist in den kommenden Jahren mit einer Vervielfachung der Zuwanderungszahlen per Asylrecht zu rechnen. Deutschland droht dann ethnisch und gesellschaftlich endgültig vollkommen umgekrempelt zu werden.‹

Die Sozial- und Asylindustrie weiß also ganz genau: Wenn allein in der Erstaufnahme in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) derzeit jeden Tag 1000 (!) neue Asylbewerber, also ausnahmslos Neukunden der Sozialindustrie, eintreffen, dann werden daraus in etwa zwei Jahren zwischen 3000 und 10 000. Jedes einzelne Problem tritt dann sehr bald zehnfach auf.

Mere på Epoch Times

Og i Absurdistan: Migrationsverket planerar för att ta emot ytterligare 100 000 asylsökande de närmaste tre månaderna, kan Expressen i dag berätta.

Og naive danskere i ‘Velkomstkomiteen’: Op mod 20.000 danskere er tirsdag mødt op til en folkevandring for en ordentlig behandling af flygtninge. Heriblandt Thomas Gammeltoft-Hansen, Majbrit Berlau og Stine Bosse.

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=PV9o5S7f-qg]

2 Kommentarer

Leave a Reply

Din email adresse vil ikke blive vist offentligt.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.